+49 (0) 961 / 63 45 93 30info@andreasmoller.deLageplan
+49 (0) 961 / 63 45 93 30 info@andreasmoller.de Lageplan

Geschichte

Carl Moller 2. Generation der Maßschneiderei Moller

1. Standort in Weiden

Seit 135 Jahren geben die Herrenmaßschneider der Familie Moller die Tradition und vor allem die hohe Kunst der Maßschneiderei an die nachfolgenden Generationen weiter.

Die Geschichte der Schneiderei Moller reicht bis in das Jahr 1882 zurück. Damals gründete Josef Moller die Maßschneiderei in Weiden in der Oberpfalz und legte damit den Grundstein für die nachfolgenden Generationen. 1920 übernahm sein Sohn Carl das Geschäft und 23 Jahre später trat dessen Neffe Karlheinz Moller die Lehre bei seinem Onkel an. 55 Jahre führte Karlheinz Moller die Maßschneiderei im Sinne seiner Vorfahren, bis er den Handwerksbetrieb 2005 an seinen Sohn Andreas übergab.

Weiden, München, London und zurück – angetrieben von der Familientradition und auf der Suche nach Perfektion führte es Andreas Moller in viele Richtungen, bevor er die Traditionsschneiderei seiner Familie von seinem Vater übernahm und neu interpretierte. Von der Pike auf lernte der Herren-Schneidermeister sein Handwerk. Erst in der Meisterschule für Mode in München, anschließend ging er in die Modemetropole London und arbeitete dort für die Queen of Punk Vivienne Westwood. Später wechselte er in die legendäre Savile Row zu Ozwald Boateng, dem Schneider der neuen Generation. Zwei Jahre verfeinerte er in der goldenen Maßschneidermeile sein Handwerk, ehe es ihn 2005 wieder zurück nach Weiden zog.

Dritte und Vierte Generation