+49 (0) 961 / 63 45 93 30info@andreasmoller.deLageplan
+49 (0) 961 / 63 45 93 30 info@andreasmoller.de Lageplan

Pflegehinweis

Baumwolle
Im trockenen Zustand mit Seife einreiben, dann mit kaltem Wasser auswaschen.

Blut
Mit kaltem Wasser ausspülen. Achtung: Blut kann aus Bekleidung nicht mehr entfert werden, nachdem es mit warmen Wasser gewaschen wurde.

Bier
Bei Wolle und Seide geben Sie eine Mischung aus warmen Wasser und 90% Alkohol auf den Flecken und reiben diesen mit einem sauberen Tuch ab.

Filzstift, Kugelschreiber
Legen Sie das Kleidungsstück auf ein sauberes, weißes Tuch. Tupfen Sie den Flecken mit einem weiteren Tuch ab, dass Sie vorher in 90% Alkohol getränkt haben.

Früchte
Spülen Sie weiße Kleidung mit Wasser und etwas Bleichmittel aus. Bei Wolle und Seide geben Sie etwas Zitonensaft auf den Flecken und spülen diesen mit klarem Wasser aus.

Gras
Legen Sie das Kleidungsstück auf ein sauberes, weißes Tuch. Tupfen Sie den Flecken mit einem weiteren Tuch ab, dass Sie vorher in 90% Alkohol getränkt haben.

Kaffee
Tragen Sie pures Glycerin auf den Fleck auf und spülen Sie das Kleidungsstück dann mit warmen Wasser aus.

Kaugummi
Reiben Sie den Kaugummi mit Eiswürfeln ein um ihn zu härten. Dannach können Sie ihn ablösen ohne das Kleidungsstück zu beschädigen.

Kerzenwachs
Kratzen Sie zunächst die feste Schicht ab. Legen Sie dann das Kleidunsstück zwischen zwei Blätter Löschpapier und bügeln Sie den Flecken mit einem warmen Bügeleisen aus. Das Wachs wird vom Löschpapier aufgesogen.

Lipenstift
Tragen Sie etwas verdünntes Wasserstoff Peroxid auf den Fleck auf.

Naturfasern
Nicht zu oft in den Trockner geben. Um Knitterfalten zu entfernen hängen Sie Ihr Kleidungsstück auf einem Kleiderbügel auf und hängen diesen ins Badezimmer wenn Sie duschen. Der Wasserdampf wird Knitterfalten umgehend entfernen. Qualitätsstoffe sollten niemals auf zwei aufeinanderfolgende Tage getragen werden. Sie sollten stets sorgfältig auf einem Kleiderbügel in einem gut durchlüfteten Raum aufgehängt werden, wenn sie nicht getragen werden.

Parfüm
Parfüm ist sehr schwierig zu entfernen ohne einen Ring zu hinterlassen. Reiben Sie den Fleck mit Wasserstoff Peroxid ein. Achtung! Dies kann zu ausbleichen des Kleidungsstückes führen. Bitte testen Sie vorab eine weniger sichtbare Stelle des Kleidungstücks.

Schlamm
Trocknen lassen, dann ausbürsten. Sollten dennoch Spuren bleiben, spülen Sie diese mit Wasser und Essig (ca. 1 Esslöffel je Liter Wasser)

Seide
Warmes Wasser

Soßen
Warmes Wasser oder Trichlorglycerin kann Soßenflecken lösen.

Syntetiks
Tragen Sie Zitronensaft auf.

Tee
Mit weißem Essig abtupfen.

Tinte
Weichen Sie das Kleidungsstück für einige Stunden in Milch ein und spülen es mit kaltem Wasser aus.

Wolle
Tragen Sie Benzin auf.